AKTUALISIERUNG zur stufenweisen Kita-Öffnung

Ab 22.06.: Regelbetrieb in allen Kitas

10.06.2020

Alle Kindertagesstätten des Ev.-Luth. Kitawerks Lübeck starten ab Montag, den 22.06.2020, wieder in den Regelbetrieb. D.h. alle Kinder werden wieder zu den vertraglichen Bedingungen in ihren regulären Gruppen betreut.

Bei Fragen zur Umsetzung der Hygienepläne, zum Schulanfängerabschied und zur Eingewöhnung der neuen Kitakinder ab August 2020 wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Kitaleitung.

Bis einschließlich 21.06. gilt der eingeschränkte Regelbetrieb (Phase III, Stufe 2)

Seit Montag, den 01.06.2020, gilt entsprechend dem Beschluss der Landesregierung Schleswig-Holstein Phase III, Stufe 2 des eingeschränkten Regelbetriebs in den Einrichtungen des Kitawerks.

Das bedeutet:

Die grundsätzlich mögliche Größe der Gruppen wird auf bis zu 15 Plätze angehoben. Vorschulkinder sowie Kinder mit heilpädagogischem und/oder Sprachförderbedarf werden wie vertraglich vereinbart betreut. Alle weiteren Kinder werden in Kohorten (Tage- oder wochenweise im Wechsel) betreut.

Siehe auch Kohorten-Modell grafisch

ACHTUNG: Eltern werden gebeten, die konkrete Gestaltung in ihrer Kindertagesstätte bei der Kita-Leitung zu erfragen bzw. beim Elternbeiratsvorsitz, mit dem die Kita-Leitung in engem Austausch steht. Das Kitawerk weist darauf hin, dass alle nun folgenden Erweiterungen für alle Standorte individuell entschieden werden müssen – immer unter der Maßgabe „Einhaltung der Hygienevorgaben“, der vorhandenen Raumkapazitäten und einsetzbarem Personal.


Erstattung der Elternbeiträge

Bis zum 15.06. übernimmt das Land Schleswig-Holstein alle Betreuungskosten.
Ab dem 16.06. bis voraussichtlich 21.06. übernimmt die Hansestadt Lübeck die Kosten für die Familien, die ihre Kinder nicht in die Kita geben (Abrechnung taggenau).
Ab dem 22.06. sind alle Kinder wieder im Regelbetrieb, und somit fallen für die Familien wieder die regulären Betreuungskosten an.

Alle Kita-Eltern, die die Gebühren normalerweise per Lastschrift / Bankeinzug überweisen, werden gebeten, diese Zahlungsweise nicht auszusetzen, sondern beizubehalten. Die Gebühren werden zeitnah über den jeweiligen Kita-Träger erstattet. Auf diese Weise werden verwaltungsaufwändige Arbeiten, die die Erstattung verlangsamen könnten, vermieden.



Verträge ab 1. August 2020

Die Kita-Leitungen beginnen ab Montag, den 18. Mai 2020, mit der Vertragserstellung für das kommende Kita-Jahr.