Farbe und Freude aus der Krippe

"St. Marien-Käfer" senden Post an Pflegebedürftige

09.11.2021

Schöne bunte Herbstblätter haben die Kinder der Ev.-Luth. Krippe St. Marien-Käfer gemalt und in einem großen Karton gesammelt. Über diese so genannte „LüttenPost“, organisiert von der BringLiesel GmbH, dürfen sich jetzt pflegebedürftige Menschen freuen.

„Wir haben sehr gerne mit unserer Krippe bei dieser tollen Aktion mitgemacht“, sagt Einrichtungsleiterin Nina Wohlstein, „und hoffen, den Empfängerinnen und Empfängern der Bilder damit ein wenig Farbe und Freude geben zu können.“ Zuvor hatte Julia Mosiniak von der BringLiesel die Krippe angeschrieben und über die „LüttenPost – Die kunterbunte Malaktion“ informiert. „Mit der LüttenPost wollen wir jenen Aufmerksamkeit schenken, deren Leben und Alltag teilweise kaum wahrgenommen wird, weil sie in Pflegeinrichtungen leben“, so die Marketingmanagerin. „Unsere Malaktion soll Generationen zusammenbringen und Freude bereiten.“ Für kostenloses Material hat das Unternehmen auch gesorgt und Papier zur Verfügung gestellt sowie gespendete Malstifte von der Firma Staedtler.

Die Bilder werden nun den jeweiligen Warenbestellungen der Menschen in Senioren- und Pflegeheimen beigelegt. Bundesweit beliefert die BringLiesel mit Sitz in Lübeck und Berlin mehr als 1500 Pflegeeinrichtungen.

Nina Wohlstein (links) überreichte die "LüttenPost" jetzt an Julia Mosiniak von der BringLiesel.