„Großzügig und modern“: Kita erweitert und saniert

St. Christophorus feiert großes Gemeindefest mit Einweihung

13.06.2017

Die Ev.-Luth. Kindertagesstätte St. Christophorus I in Lübeck-St. Gertrud (Ortsteil Eichholz) präsentiert sich in neuem Gewand. Im Rahmen eines „Lutherfestes“ am Sonntag, den 2. Juli, ab 11 Uhr feiern Kirchengemeinde und Kita unter anderem die Erweiterung und Grundsanierung des Gebäudes in der Schäferstr. 2.

„Die Kita-Räume sind wirklich sehr schön geworden“, lobt Pastor Hans-Heinrich Schmidt das Ergebnis der Baumaßnahmen. Und auch Kita-Leiterin Meike Brey ist begeistert:
„Vorher waren die Gruppenräume zu klein, und es gab zum Beispiel keinen Mitarbeiterraum“, blickt sie zurück. „Jetzt ist alles großzügig, modern und hell!“

Der Um- und Anbau sowie die energetische Sanierung erfolgte ab Oktober 2016 in zwei Bauabschnitten. Eine Kita-Gruppe hat währenddessen „Asyl“ im Gemeinderaum der Kirchengemeinde gefunden. Die Einrichtung besteht aus zwei höhenversetzten Gebäuden, die über einen geschlossenen Gang miteinander verbunden sind. Im Zuge der Maßnahmen wurde das Raumkonzept den heutigen Standards angepasst und die Gruppenstruktur verändert. Während zuvor drei Elementargruppen mit je 20 Kindern und eine mit 14 Kindern betreut wurden, finden heute zwei Elementargruppen mit je 20 Kindern sowie eine altersgemischte Gruppe ( 0 – 6 Jahre) mit 15 Kindern in der Einrichtung Platz. Die altersgemischte Gruppe ist nun im Erdgeschoss des rechten Gebäudes untergebracht. Hier sorgt ein eingeschossiger Anbau für die Vergrößerung des Gruppenraumes. In einem weiteren, zweigeschossigen Anbau befinden sich der Waschraum und Schlafraum, im Obergeschoss der Waschraum und ein Nebenraum für die Elementargruppe.

Gefördert wurde die Maßnahme durch Landes- und Bundesmittel, außerdem hat die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck 7000 Euro für die Innenausstattung bereit gestellt. So konnten eine neue Garderobe und ein Wickeltisch angeschafft werden. Gemeinnützige Verein Eichholz, Krögerland, Brandenbaum u. Wesloe v. 1921 e.V. hat 300 Euro gespendet.

Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst unter der Leitung von Pastor Schmidt und der Diakoniepastorin Dörte Eitel, Geschäftsführerin des Ev.-Luth. Kitawerks. Die Kita wird mit ihren Kindern und dem Team rege beteiligt sein, außerdem ist der Kinderchor unter der Leitung von Urte Willrodt mit dabei. Nach dem etwa halbstündigen Gottesdienst sind alle Interessierten zum gemeinsamen Mittagsbuffet im Gemeindesaal eingeladen, bevor dann die neuen Räumlichkeiten der Kita besucht werden können. Auf die Kinder wartet ein buntes Programm auf dem Kita-Gelände (bei schlechtem Wetter drinnen), das von dem Kita-Team, Eltern wie auch vom KiJuKi-Team vorbereitet wird. Um 13 Uhr gibt es Besuch von der Kinderfolkloretanzgruppe aus dem Ansverus-Haus, die Gäste haben dann Gelegenheit, verschiedene Gemeinschaftstänze auszuprobieren. Um 14 Uhr bildet ein gemeinsames Singen mit Urte Willrodt (Gitarre) und Jens B. Meyer (E-Piano) den Abschluss des Festes.

Die Kirchengemeinde und die Kita freuen sich über Salat- und Kuchen-Spenden. Ansprechpartnerinnen sind Frau Ernst (Tel. 0451-50 57 97 72) und Frau Brey
(Tel. 0451-60 42 24).

Kirchengemeinde: www.christophorus-luebeck.de

Hier geht es zur Kita

Spiel und Spaß rund um das Gemeindehaus und die neu gestaltete Kita erwarten die Gäste.