Musikschule zu Gast bei den Kindern

Zauberhaftes Mach-Mit-Konzert für Kitas Bugenhagen I und II

19.11.2019

„Magische Momente“ will die Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen Kindern zwischen drei und acht Jahren bescheren. Auch die Ev.-Luth. Kindertagesstätten Bugenhagen I und II nutzen das Angebot der so genannten Mach-Mit-Konzerte, inszeniert von der Flötistin und Musikpädagogin Kathrin Bonke. „Wenn das Glück geflogen kommt …“ hieß es jetzt im Gemeindesaal der Bugenhagen-Kirche. Die Entdeckungsreise in fernöstliche Welten mit Musik für Flöte, Shakuhachi (japanische Bambus-Langflöte) und Percussion verzauberte Kinder wie Erwachsene.

Kathrin Bonke (Flöte, Moderation), Dieter Weische (Shakuhachi) und Franz Fendt (Körperschauspieler, Stimme und Percussion) entführten ihr Publikum in die Welt eines japanischen Wintermärchens. Ein Bauernpaar rettet einen Kranich vor einem Jäger. Das Tier verwandelt sich über Nacht in ein Mädchen, das zum Dank mit seinen Federn wunderschöne Kimonos webt … „In den szenischen Konzerten für Kinder können die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer erkunden, was es heißt, füreinander einzustehen, in den Zauber fernöstlicher Welten eintauchen, ein wildes Hexenwunder zaubern und mitfiebern, wie ein Mädchen mit einem fliegenden Einhorn ein echtes Wunder vollbringt“, beschreibt Kathrin Bonke das aktuelle Programm aus vier verschiedenen Inszenierungen. „Dabei darf das junge Publikum wieder direkt am Bühnenrand Platz nehmen - immer bereit, Teil des Geschehens zu werden - denn Mitmachen ist bei uns in der Musikschule Trumpf!“

Die Kita Bugenhagen II ist sowieso ganz vorne dabei. „Wir haben uns für vier Konzerte angemeldet“, so Kita-Leiterin Stefanie Kasnitz. Bis zum Frühjahr 2020 dürfen sich die Kinder noch auf „Ein wildes Hexenwunder“ und „Das magische Einhorn“ freuen. Infos: www.luebeckermusikschule.de

Franz Fendt, Kathrin Bonke und Dieter Weische (v. l.) mit Kita-Kindern.