Vorfreude auf die Werk-Ecke

Smurfit Kappa spendet 1500 Euro für die Hasengruppe der Kita Wichern I

30.05.2018

Jetzt kann es bald losgehen: Die Hasengruppe der Ev.-Luth. Kindertagesstätte Wichern I freut sich schon riesig auf ihre neue Werk-Ecke. Dank einer Spende von 1500 Euro der Verpackungsfirma Smurfit Kappa können eine kindgerechte Werkbank und Werkzeug sowie passendes Zubehör für die Naturgruppe angeschafft werden.

Béla (4) hat schon vorgelegt und einen Kran aus Holz gebaut. „Gerade in unseren spielzeugfreien Wochen haben die Kinder ganz neue Ideen entwickelt und zum Teil Dinge von zuhause mitgebracht, mit denen sie dann etwas bauen und basteln können“, berichtet Kita-Leiterin Nicole Germaschek. Vor dem so genannten Hasenbau, der gruppeneigenen Hütte auf dem Außengelände der Kita, steht noch eine improvisierte Holzwerkbank, das Werkzeug dazu in diversen Kisten kunterbunt und durcheinander verteilt. „Wir wollen für die Kinder Ordnung und Struktur reinbringen“, sagt Erzieherin Tanja Kruse. „Alles soll in Schränken verstaut und sortiert werden, so dass die Kinder auch eigenständig damit arbeiten können.“ Sie und ihre Kollegin, die Sozialpädagogische Assistentin Regina Hallen, freuen sich schon auf den gemeinsamen Einkauf für die Kinder. Den passenden Scheck dazu überbrachte jetzt Daniela Meyer, Personalleiterin bei Smurfit Kappa. Auch der Betriebsratsvorsitzende Andreas Braun besuchte die „Hasen“ und machte sich ein Bild vom jetzigen Zustand.

„Unsere Mitarbeitenden erwerben bei uns auch Kartons für den privaten Gebrauch“, erklärt Daniela Meyer. „Das Geld sammeln wir über das Jahr und entscheiden mit ihnen gemeinsam über die Verwendung für den guten Zweck.“ Meist unterstütze die Firma Kinderprojekte. Die Verwendung der Spende werde in der Mitarbeiterzeitung veröffentlicht. „Termine wie diese machen uns viel Spaß“, so Daniela Meyer. „Wir freuen uns zu sehen, dass das Geld auch wirklich gebraucht wird.“ Ihr Kollege Andreas Braun war schnell dabei, mit den Kindern Nägel einzuschlagen.

„Die Firma ist einfach auf uns zugekommen, das war eine wunderbare Überraschung“, freut sich Nicole Germaschek. „Die frühere Vikarin der Wichern-Gemeinde hatte den großen Wunsch der Kinder weitergetragen.“

Schon bald können dann die ersten der 18 „Hasen“ ihren Bohrer-Führerschein machen und loswerkeln. Dann werden Nele (6) und viele weitere Kinder es Béla gleichtun und zu kleinen Baumeistern werden.

Infos: Nicole Germaschek, Tel. (0451) 80 13 30, wichern-1@kitawerk.de

Mit etwas Hilfe klappt es prima: Béla (4) und Nele (6) üben schonmal Nägel einschlagen mit Andreas Braun von Smurfit Kappa. Maximilian (5), Daniela Meyer und Nicole Germaschek (v. l.) schauen zu.

Die Hasengruppe der Kita Wichern I in ihrer künftigen Werk-Ecke. Daniela Meyer und Andreas Braun von Smurfit Kappa (rechte Seite) freuen sich ebenso mit den Kindern wie Nicole Germaschek, Tanja Kruse und Regina Hallen (linke Seite, v. l.).