Einmal in der Woche bieten die Elementargruppen einen Bewegungstag für die Kinder an. Die vorschulische Sprachbildung wird im Elementarbereich, gezielt während des Gruppenalltags umgesetzt.

Bewegung mit Geräten von Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg

Die Geräte können im Gruppenraum aufgebaut werden und sind für die Kinder frei zugänglich. Außerdem turnen einmal wöchentlich, begleitet von einer Erzieherin, feste Gruppen von 6 Kindern damit. Die Pädagoginnen müssen sich hierbei selbst sehr zurücknehmen und haben eher die Aufageb der Hilfestellung und stillen Beobachterin. Ohne feste Regeln kommt dieses Projekt aber nicht aus. So wird z.B: ausschließlich barfuß mit den Geräten geturnt und die kinder sollen sich Zeit lassen und nur das tun, was sie selber sich zutrauen. Mit Kippelhölzern, Balancierbrettchen, Skiern und vielem mehr können die Kinder Gleichgewicht, Körperspannung und Körperwahrnehmug schulen. Zunächst wird am Boden geturnt, später laden die Geräte auch dazu ein, in die Höhe zu gehen. Die Materialien sind flexibel, es entstehen immer neue phantasievolle Bewegungsmöglichkeiten. Die Mädchen und Jungen tun daher nicht nur etwas für ihren Körper,sondern trainieren auch ihr Sozialverhalten.

 

Hort

Hilfestellung bei den Hausaufgaben ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit im Hortbereich. Ebenso gibt es für die Öffnungszeiten während der Ferien ein bunt gemischtes Angebot für die Kinder, zu dem sich angemeldet werden kann. Zum Ende eines jeden Betreuungsjahres, findet ein "Fest zum Rausschmiss" einzelner Kinder statt, die den Hort verlassen. Hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Elementarbereich

Bitte bringen Sie Ihr Kind bis spätestens 8.30 Uhr in die Einrichtung, damit es sich möglichst problemlos in den Kindergartenalltag integrieren kann. Geben Sie ihm ein gesundes Frühstück mit, da in jeder Gruppe vormittags gemeinsam gefrühstückt wird. Für unsere „Ganztagskinder“ bieten wir nach dem Mittagessen von 13.30-14.30 Uhr eine Ruhe- bzw. Entspannungsphase für die Kleineren, die es benötigen an. Sie können sich hierfür in unseren Entspannungsraum zurückziehen. Danach steht für die Kinder ein kleiner Nachmittagsimbiss zur Verfügung. Zum Wohle des Kindes holen Sie es bitte pünktlich ab, so lassen sich gegebenenfalls Tränen vermeiden. Sollten Sie sich verspäten, teilen Sie uns dies bitte telefonisch mit und zahlen dann beim Abholen pro angefangene Betreuungsstunde 4,- € (siehe Entgeldordnung ab 01.08.2016). Möchten Sie Ihr Kind früher abholen, informieren Sie bitte vorher die Gruppenleiterin.

Zusammenarbeit mit der Marienkirche

Wir gehen nicht nur zum Gottesdienst mit den Kindern und Familien der Krippe und des Haupthauses in die Kirche, sondern freuen uns mit den Kindergartenkindern alle vier Wochen auf den Besuch von Pastor Pfeifer zur Kinderkirche. Dann treffen sich alle Kinder der drei Elementargruppen im großen Spielsaal und es wird mit Herrn Pastor Pfeifer zusammen gesungen, gebetet und eine biblische Geschichte erlebt. In regelmäßigen Abständen findet Kinderkirche auch direkt in der Marienkirche statt. Auch die Hortkinder treffen sich regelmäßig mit Pastor Pfeifer in der Marienkirche und erleben dort altersentsprechend, religionspädagogische Inhalte.

Hort

Hausaufgaben
Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Kinder bei ihren Hausaufgaben unterstützend zu betreuen. Hierfür haben wir einen Hausaufgabenraum, in dem die Kinder in ruhiger Atmosphäre konzentriert arbeiten können.

Freizeit

Nach den Hausaufgaben können die Kinder ihre Freizeit in einem der Gruppenräume, dem Kreativraum, dem Spielsaal oder auf dem Außengelände, gemeinsam mit den Pädagogen, gestalten.

In den Ferien bieten wir den Hortkindern ein extra Ferienprogramm mit Aktivitäten unterschiedlichster Art an. In dieser Zeit ist der Hort für die Kinder ab 8.30 Uhr geöffnet.

Essen

Eine weitere Besonderheit liegt in der Essenzubereitung. Unser pädagogisches Team wird von einem gelernten Koch unterstützt, der sich nicht nur um die täglich frische Zubereitung des Mittagessens kümmert, sondern auch die Feste der Einrichtung kulinarisch unterstützt.