Bildung hat mit eigenen Wahrnehmungen,  Überlegungen und Entscheidungen zu tun. Aus diesem Grund können die Kinder am Vormittag zwischen dem Freispiel und gruppenübergreifenden, situationsorientierten Angeboten wählen.
Eine wichtige Säule unserer pädagogischen Arbeit ist der Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“ sowie das Mitspracherecht der Kinder (Partizipation). Wöchentliche Kinderkonferenzen in den Gruppen fordern die Kinder dazu auf, demokratisches Verhalten zu erlernen.

Atelierpädagogik

Unser Kinderatelier ist ein eigens nach den Gesichtspunkten der Atelierpädagogik geschaffener Ort. Den Kindern werden hier Bildungsmöglichkeiten bereitgestellt, die ihrem Entwicklungsstand und Bildungsbereich optimal entsprechen. Er bietet ein ausgewogenes Materialangebot und Freiflächen sowie eine künstlerische Atmosphäre durch Staffeleien, Malwänden, Kunstdarstellungen, Bücher, Bildbände und künstlerische Objekte.

Den Kindern steht eine große Auswahl an Gestaltungsmitteln wie Farben, Ton, Pigmente, Kreide, Gips, u.v.m. zur Verfügung, die in unterschiedlicher Weise genutzt werden können.

Alle Materialien sind so im Raum verteilt, dass sie von den Kindern zu jederzeit mit in die eigene Gestaltung einbezogen werden können.

Unser offenes Kinderatelier ist ein Ort der elementaren Bildungserfahrung.
Eine Mitarbeiterin mit der Zusatzqualifikation „Ateliermoderatorin“ betreut das offene Atelier, bietet regelmäßig Projekte an und begleitet die Kinder dort in ihrem Tun

Mittagessen

Das Mittagessen wird täglich von unserer Köchin frisch und ausgewogen zubereitet. Für einen „Plausch mit den Kindern nimmt sie sich gern Zeit, und ein großes Fenster zur Küche bietet die Möglichkeit, ihr bei der Zubereitung der Mahlzeiten über die Schulter zu schauen.

Hort

In unserem Hort werden 15 Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren von einer Erzieherin und einer pädagogischen Zweitkraft betreut. Neben kompetenter Hausaufgabenbetreuung mit individueller Förderung und Begleitung bieten wir Ausflüge, Projekte, Freizeiten u. v. m. an. Wir legen Wert darauf, den Kindern eine familiäre Atmosphäre zu schaffen, in der wir gemeinsam Mittag essen, Gespräche führen, spielen, Geburtstage feiern und ein auf Wertschätzung beruhendes Miteinander leben.