Die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte St. Andreas ist in der Trägerschäft des Kitawerks der Gemeindediakonie Lübeck. Gemeinsam engagieren wir uns für einen den heutigen Anforderungen angemessenen Erziehungs- und Bildungsauftrag, der in kirchlicher Verantwortung wahrgenommen wird. Unsere Kindertagesstätte steht allen Kindern und ihren Eltern offen, unabhängig von Nationalität und religiösem Bekenntnis.

Als christlicher Kindergarten vermitteln wir den Kindern biblische Geschichten, Lieder, Rituale und christliche Traditionen. Dies bildet für uns die Grundlage für religiöse Erfahrungen und ein Verständnis für ein gutes Miteinander. Kinder wachsen in eine Welt hinein, die geprägt ist von den verschiedenen Traditionen der Gesellschaft und der Werteorientierung der eigenen Familie. Im Austausch mit Anderen eröffnen sich zusätzlich andere Lebensformen, die das Kind ebenfalls prägen.

Im Kindergarten versuchen wir, für diese Lebensvielfalt einen Rahmen aufzubauen, der den Kindern und ihren Familien die Möglichkeit bietet, den christlichen Glauben und seine Tradition kennen zu lernen, ohne aber andere Religionen abzuwerten. Für unsere Arbeit ist leitend, dass Betreuung und Bildung für uns untrennbar zusammengehören. Wir möchten bei den Kindern die Neugier und den Spaß am Lernen fördern. Wir bieten den Kindern einen geschützten Lebensraum, in dem jedes Kind seine Persönlichkeit und seine Fähigkeiten in der Gemeinschaft anderer Kinder entwickeln und gleichzeitig Neues und Ungewohntes zusammen mit anderen neu entdecken kann.