Leitung: Kathrin Krause

Dornierstraße 52
23568 Lübeck

Telefon: 0451 - 316 67
Telefax: 0451 - 693 34 86

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag
15:30 Uhr bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung


Angebot:

2 Elementargruppen für Kinder von 3 - 6 Jahren

Die Kindertagesstätte St.Stephanus ist eine zweigruppige Ganztageseinrichtung mit 42 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren.

Wir betreuen die Halbtagskinder bis 12:30 Uhr. Einige Kinder besuchen unsere Einrichtung über Mittag bis 14:00 Uhr und die Ganztagskinder bleiben bis 16:00 Uhr in der Kita. Das Mittagessen wird täglich frisch für die Kinder geliefert, die das gesunde und abwechslungsreiche Mittagsmenü gerne und gemeinsam einnehmen.


Lage der Einrichtung:

Die  evangelische Kindertagesstätte St.Stephanus wurde im Jahre 1960 eröffnet und befindet sich in der Dornierstaße, einer ruhigen Anwohnerstraße, mitten im Stadtteil Karlshof. Dort befinden sich überwiegend Einfamilien- und Reihenhäuser, der größte Teil der Siedlung ist verkehrsberuhigt. Die Verkehrsanbindung ist dennoch gut, die Einrichtung ist gut zu Fuß, mit dem Bus oder dem Auto zu erreichen.

Die Kita ist direkt an die St. Stephanuskirche angeschlossen und eingebettet in die Kirchengemeinde St. Stephanus. In unmittelbarer Nähe der Einrichtung befindet sich die betreute Grundschule Lauerholz. Angeschlossen an die Schule ist eine Hort- und Elementar- sowie eine Familiengruppe der „Freien Schule Lübeck e.V.“ Das nahegelegene Naturschutzgebiet „Schellbruch“ und verschiedene Spielplätze in der näheren Umgebung sowie der Sport- und Freizeitpark „An der Hülshorst“ laden immer wieder zu Ausflügen ein. Ein kleine Ladenzeile mit Einzelhandelsgeschäften und zwei Supermärkte bieten diverse Einkaufsmöglichkeiten.


Mitarbeiter/innen:

In unserer Kindertagesstätte arbeiten zwei Erzieherinnen und zwei Kinderpflegerinnen sowie unsere Raumpflegerin. Unterstützt werden wir bei allen anfallenden Tätigkeiten von einer Jahrespraktikantin. Eine der beiden Erzieherinnen arbeitet im Gruppendienst und übt gleichzeitig die Funktion der Leiterin aus.

Die pädagogischen Fachkräfte nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen und Weiterbildungen teil. Einmal in der Woche turnt und „bewegt“ eine Trainerin vom Verein FiF die Kinder in der großen Schulsporthalle.